Drillisch AG: simply Communication GmbH nimmt Verlagerung von attraktiven Geschäftskunden zu anderem Netzpartner vor.

Als Reaktion auf den unberechtigten Vorwurf der Deutsche Telekom, simply Communication GmbH rechne Scheinkunden ab, hat simply nun die Übertragung eben dieser Kunden auf einen anderen Netzpartner vorgenommen. Die Art und Weise der Abrechnung der betreffenden Kunden verläuft nach denselben Modalitäten, wie sie zuvor mit der Deutsche Telekom vereinbart worden waren. „Wir freuen uns über die unmittelbare Fortsetzung dieses Geschäfts mit einem anderen Netzpartner“, teilt Paschalis Choulidis, Geschäftsführer von simply und Vorstandsprecher der Drillisch AG, mit. „Gerne hätten wir dieses Geschäft auch mit der Deutsche Telekom fortgeführt, was nun aufgrund des sonderbaren Verhaltens der Telekom leider nicht mehr möglich ist“.

Ferner betonte die Geschäftsleitung von simply, dass sie sich gegen die von der Deutsche Telekom völlig überraschend eingeleiteten rechtlichen Schritte entschieden zu Wehr setzen wird. Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb sind damit aber nicht verbunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*